Systemvoraussetzungen Dragon

Mindestsystemvoraussetzungen für Dragon 15 Professional und Legal sowie Dragon Medical Practice Edition 3 (DMPE):

  

Systemvoraussetzung Back-End Front-End
Prozessor: Mindestens Intel Dual Core mit 2,2 GHz (für DMPE 2,4 GHz) oder äquivalenter AMD-Prozessor. SSE2-Befehlssatz erforder-lich. Schnellere Prozessoren erzielen bessere Leistungen. x x
Prozessor L2-Cache: Mindestens 512 KB (DMPE: 2 MB). 2 MB emp-fohlen. Je mehr L3/L2-Cache, desto bessere Leistung wird erzielt. Für optimale Leistung werden >6 MB L3/L2-Cache empfohlen. x x
Freier Festplattenspeicher: Solid-State-Drive (SSD) für schnelles Laden empfohlen. 100 GB 5 GB
Betriebssystem: Windows 7 (32 Bit und 64 Bit), Windows 8 (nur DMPE) und 8.1 (32 Bit und 64 Bit), Windows 10 (32 Bit und 64 Bit), Windows Server 2008 R2 (64 Bit) (nur DMPE), Windows Server 2012 (64 Bit) (nur DMPE), Windows Server 2012 R2 (64 Bit) (nur DMPE), Windows Server 2010/2013 R2 (nur Dragon 15), Windows Server 2016 (nur Dragon 15) x x
Arbeitsspeicher: mind. 4 GB RAM x x
Zum Ausführen der Dragon Add-Ins für Microsoft Office wird Micro-soft Office 2007 oder höher benötigt.   x
Microsoft Word 2000 oder höher (32 Bit) auf dem Rechner der Back-End Spracherkennung sowie auf dem Client, an dem Texte korrigiert werden. x  
Erlaubnis, das Microsoft .NET Framework 4 zu installieren, falls noch nicht vorhanden x x
Server 2008 und 2008 R2: Desktopdarstellung / Desktop Experience vorinstalliert; Server 2012 aufwärts: Feature „Media Foundation“ vorinstalliert x x
Soundkarte für 16-Bit-Aufzeichnung bzw. Nuance-zertifiziertes geräuschunterdrückendes Headset oder von Thax angebotenes Diktiergerät, Diktiermikrofon oder Headset   x
Lautsprecher oder Kopfhörer zur Audiowiedergabe von Diktaten und zur Sprachsynthese, falls gewünscht   x
Ggf. DVD-Laufwerk für die Installation x x
Microsoft Internet Explorer 9 oder höher (kostenloser Download unter www.microsoft.de). Um die neuen Gmail- und Hotmail-Funktionen von Dragon nutzen zu können, sind Internet Explorer 9, Firefox 12 oder höher oder Google Chrome 16 oder höher erforderlich.   x
Zur Produktaktivierung ist eine Internetverbindung erforderlich (kurzer, anonymer Vorgang); Ausnahme sind die Dragon-Ausführungen für Findentity sowie die Mehrplatzlizenzen, die nicht aktiviert werden müssen.   x
Bei Nutzung der Findentity Back-End Spracherkennung muss ein physisch-dedizierter oder virtuell-dedizierter Rechner bereitgestellt werden. Eine Installation zusammen mit anderen Systemen wird nicht empfohlen. x  
Einrichtung eines Benutzers (empfohlen: Domänen-Benutzer) „Spracherkennung“ o.ä. – dieser muss in die lokale Administrato-rengruppe aufgenommen werden. Der Benutzer muss auch Zugriff auf den Findentity-Datenordner auf Ihrem Dateiserver haben. x  

  

Hinweis für Gesundheitswesen

Diktieren in Informationssysteme im Gesundheitswesen wie Praxissystem, elektronische Patientenakte (ePA), Fallakte (EFA), Krankenhaus-Informationssystem (KIS), klinisches Arbeitsplatzsystem (KAS), Arzt-Informationssystem (AIS), Radiologie-Informationssystem (RIS) oder Bildablage- und Kommunikationssystem (PACS) wird nur von Dragon Medical Practice Edition unterstützt.