Dokumentenscanner Hardware

Holen Sie alles aus Ihrem Scanner raus

Nutzen Sie Ihre vorhandenen Scanner im Netzwerk. Findentity bietet alle Steuerungsmöglichkeiten, optional einschließlich Texterkennung (OCR) und der Anbindung von RFID zur Identifizierung gescannter Dokumente, bearbeiteter Akten und eindeutigen Aktenzuordnung.

  

Sie haben noch keinen Scanner oder möchten sich verbessern:

Wir empfehlen nach vielen Tests die kompakten Scanner von Fujitsu fi-7160 bis fi-7280, die eine extrem kleine Standfläche benötigen, aber außerordentlich schnell und leistungsfähig sind. Damit können Sie unabhängig vom Format der Vorlagen hintereinander zwischen 60 und 160 Seiten pro Minute erfassen. Das ist nach unserer Erfahrung mehr als ausreichend, um kontinuierlich zu arbeiten.

Die Fijutsu-Scanner sind weltweit ersten, die mit iSOP (Intelligent Sonic Paper Protection) ausgestattet sind. Veränderungen der Friktionsgeräusche des transportierten Papiers werden erkannt und der Vorschubprozess wird zum Schutz der Dokumente darauf ausgerichtet.

  

Fujitsu-Scanner: Klein, kompakt und extrem leistungsfähig

Das integrierte LCD-Display der empfohlenen Fujitsu-Scanner zeigt Informationen wie Einstellungen, Betriebsstatus und einen Blattzähler. Vorher definierte Routine-Scanvorgänge lassen sich im Nu auf Knopfdruck initiieren. Der Fujitsu fi-7180, fi-7280, fi-7160 und fi-7260 verfügen über Scanner Central Admin Module, mit denen Systemadministratoren die Installation und den Betrieb mehrerer Scanner steuern, den Betriebsstatus überwachen sowie Scanner-Treiber und Software von einem zentralen Ort aus aktualisieren können. Kosten und Aufwand für Einrichtung, Betrieb und Wartung zahlreicher Scanner im Unternehmen sinken deutlich - sogar über mehrere Betriebsstätten hinweg.

  

Scan-Lösungen für jede Dokumentengröße

Für größere Scans, z.B. Architektenpläne, empehlen wir Digitalkameras mit verzeichnungsfreier Wechseloptik, fester Brennweite, Stativ und  Fernauslösung. Gute Erfahrungen haben wir mit der Sony Alpha 6000 gemacht. So können Sie auch außerhalb des Büros Dokumente speichern und zur Dokumentation Fotos machen. Danach einfach die Kamera anschließen, und schon werden fotografierte Texte durch Findentity Document und OCR in lesbaren Text umgewandelt und stehen in Findentity zur Verfügung.

Gerne beraten wir Sie zu den für Sie am besten geeigneten Scannern beim Einsatz mit unserem Findentity Dokumentenmanagement.