Ist Radiofrequenz-Identifikation nicht gesundheitsschädlich?

Eindeutige Antwort der Wissenschaft

Auch in der nicht-technischen Umwelt sind elektromagnetische Felder und Wellen ein natürlicher Bestandteil. Elektromagnetische Wellen werden zugleich in allen Geräten erzeugt, in denen ein elektrischer Strom fließt.

Über elektromagnetische Felder liegen weltweit über 20.000 wissenschaftliche Studien vor. Die große Mehrzahl der jährlich weltweit verfassten Überblicksarbeiten zur Auswertung des aktuellen Wissenstands kommt zu dem Schluss, dass keine Gesundheitsgefährdungen zu befürchten sind. Dieses Ergebnis kann derzeit als wissenschaftlich gesichert angesehen werden.

Lesen Sie dazu:

  1. Erklärung über gesundheitsrelevante Aspekte für den unbedenklichen Einsatz der RFID-Technologie von GS1 Germany und AIM Deutschland

    Kernaussage: Nach dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik ist bei Einhaltung bestehender Grenzwerte, Beachtung der Geräteherstellerempfehlungen und gewissenhaftem Umgang von keinen gesundheitlichen Gefährdungen durch RFID-Systeme auszugehen.

    GS1 Germany ist das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für unternehmensübergreifende Geschäftsabläufe in der deutschen Konsumgüterwirtschaft und ihren angrenzenden Wirtschaftsbereichen. AIM Deutschland ist der nationale Industrieverband für automatische Identifikation, Datenerfassungssysteme und Mobilität. Die Standards und Empfehlungen von GS1 Germany und AIM Deutschland zum sicheren Betrieb von RFID-Systemkomponenten entsprechen allen relevanten, international anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Richtlinien und Regeln. Die zugrundegelegten Grenzwerte enthalten beträchtliche Sicherheitsreserven, um auch Kinder, ältere Menschen oder Kranke wirkungsvoll zu schützen.

  2. Gutachten zu den elektromagnetischen Wellen der RFID-Lesegeräte

    Kernaussage: In der Untersuchung blieben die Werte der von uns eingesetzten Geräte nicht nur ganz deutlich unter den vorgeschriebenen Grenzwerten (der Grenzwert der Berufsgenossenschaft wird sogar um mehr als das 10fache unterschritten), sondern auch unter denen anderer elektrischer Geräte.